Everybody needs a voice and an expression!

ist ein Ensemble von Künstlern aus den Bereichen Klassik, Jazz , Weltmusik, Licht- und Klangdesign, die Sie zu einer künsterlischen Reise einladen.

„Um etwas bewegen zu können, musst Du bewegt sein.“

The unique music of Dauda Kalani and his ensemble is an experience that inspires your life!

Komposition und künstlerische Leitung: Thomas Haug (Dauda Kalani)
Texte: Cara Moana

Aktuelles Programm
Freedom Song - Human Rights

Share

×

Besetzung:
Gesang, Streichquartett, E-Geige, Bass, Piano, E-Piano, Percussion, Drums, Synthesizer, Keyboard, Sounddesign, live action painting, Lichtdesign.

Ensemble:

  • Thomas Haug (Violine, E-Geige)
  • Kolinda Brozovic (Gesang)
  • Izumi Kawakatsu-Mai (Piano, E-Piano)
  • Lukas Rabe (Keyboard, Synthesizer, Sounddesign)
  • Aleksandra Manic (Violine)
  • Alexander Brutsch (Viola)
  • Heike Schuch/Heiko Nonaka (Cello)
  • Jens Loh (Bass)
  • Klaus Küting (Percussion)
  • Daniel Mudrack (Schlagzeug)
  • Haegar (Visuals, Live action painting)

Beschreibung:

Freedom Song – Human rights

Grundlage dieses Liedes ist die berühmte Rede des US amerikanischen Präsidenten  Franklin D. Roosevelt am 6. Januar 1941 und seine Rede vor dem Kongress 1944.
2017 stehen diese Werte in vielen Teilen der Welt und auch in Europa teilweise wieder in Frage. Ein Aufruf für Freiheit, Menschenwürde und Schutz der Umwelt.

South Point Road,

Southpoint Road, Big Island,  Hawaii.
Ein Lava spuckender Vulkan, ein über das Meer heranziehender Hurrikan und ein Erdbeben: Ein Werk, geschrieben inmitten sich überschlagender Ereignisse. Der Zuhörer erlebt einerseits die Naturgewalten hautnah, wird andererseits hineingenommen in die Gelassenheit der mit der Natur vertrauten Inselbewohner, die die Situation für gegenseitige Unterstützung und ein Zusammenrücken nutzen. Danach die Entwarnung.
Geblieben sind die Gefühle gegenseitigen Schutzes, der Bedeutung jedes Einzelnen und seiner Aufgaben in der Gemeinschaft: Ein Grund zu teils verhaltener, teils ausgelassener Freude, die in dem Stück von jedem der Instrumente ausgedrückt wird.

Beyond Words

Es scheinen vier Dinge zu sein, die Menschen in der Tiefe bewegen, wenn sie sie das erste Mal sehen:
Das Meer, Lava, Gletscher und die Wüste. Sie überwältigen und verweisen auf eine Welt jenseits von Worten. Sie berühren eine Saite im Menschen, die manchmal erst zu klingen beginnt, wenn man die Augen schließt. (Impulsgeber für diesen Song war der Musikjournalist Joachim Ernst Berendt mit seinem Buch: Die Welt ist Klang)

 

Just take your time

Dieses südamerikanisch anmutende Werk konzentriert sich auf die Lebensfreude, die den „Schnee“, die Kälte des Lebens anlächelt und ihn dadurch schmelzen lässt. Durch diese Wärme und Zuwendung werden alle Erfahrungen intensiver gelebt, der Blick für die „Sterne“, die Träume bis ins „Universum“ hin erweitert. Es ist  ein Aufruf, sich vom Alltag nicht aus der Bahn werfen zu lassen, sondern das Leben mit allen Sinnen zu genießen, sich auf seine Möglichkeiten und seine Einzigartigkeit zu konzentrieren und sich daraus einen neuen Lebensentwurf zu kreieren, in dem die Zuwendung, die Momente der Liebe die ausschlaggebende Rolle spielen.

Sound of your soul:

Reibungsflächen, ungeklärte Fragen, Zerrissenheit und die Notwenigkeit, sich an Weggabelungen zu entscheiden bestimmen den Anfang dieses Liedes. Es folgt die Sehnsucht nach Einheit, innerer Ruhe und Klarheit, nach Rückzug in sich selbst aber auch immer wieder nach Austausch und Begegnung mit einem besonderen, nahestehenden Menschen.
Die  unterschiedlichen Klangebenen finden ihren Ausdruck in teils  meditativen Gesängen, die die inneren Kräfte bündeln und damit die Basis schaffen, dass Träume konkret beschrieben und in die Realität umgesetzt werden können.

Perspectives

Geschichten, die Menschen sich gegenseitig erzählen, sind so spannend, dass alle Kulturen das seit Jahrtausenden tun. Sie helfen, Ängste vor dem Fremden, Ungewohnten, zunächst Unverständlichen zu verlieren, um das Leben miteinander zu feiern: Ref. 1: Tell me, your story, tell me! Tell me your dream. And I will share my dream, My story with you tonight. Pick up the rice, Where the wedding has been! Pick up the bliss. And dance your life!