Classic Experience

Kombiniert wird hier Musik mit Literatur und Lichtdesign. Vivaldis Vier Jahreszeiten und Haydns Tageszeiten beispielsweise verschmelzen mit Improvisationen, Lesungen  alter und neuer Literatur sowie einer Großinstallation zu einem experimentellen Gesamtkunstwerk.

Programme
Ein Sommertag

Share

×

Besetzung:
Kammerorchester, Percussion, Rezitation, Lichtdesign.

Classic Experience Ensemble:

  • Thomas Haug (Violine)
  • Eva-Maria Benzing-Edinger (Violine)
  • Claudia Rink (Viola)
  • David Raiser (Cello)
  • Klaus Küting (Percussion)
  • Haegar (Visuals)
  • Barbara Stoll (Rezitation)
    u.a.

Beschreibung:

„Ein Sommertag“ beschreibt symbolisch einen Ausschnitt aus dem Lebenszyklus des Menschen.

Der Tag erwacht zart und zögerlich. Träume haben den voran gegangenen Tag nächstens aufgearbeitet, und neue Kräfte freigesetzt.

Nun wagt sich der Sonnenaufgang hervor: Die Natur gähnt und reckt sich. Schwerelosigkeit erfüllt die Luft mit froher Erwartung. Vögel lassen ihre Stimme erklingen und trällern eine helle, klare Morgenstimmung herbei.
Der Morgen verrinnt in ungetrübter Freude und Harmonie, bevor das nächste Unwetter seine Schatten voraus wirft:
Unruhiges Surren unzähliger Insekten.
Aggressives Schwirren von Mücken: Hitze verbreitet angestrengtes Warten auf Entspannung und läßt nichts als Lähmung und bleierne Müdigkeit zurück.
Später grollen erste Donner, Windstöße erfassen Zweige, verdorrtes Gras knistert. Eine aufgewühlte Stimmung lastet über dem Mittag. Doch das Gewitter verzieht sich wieder. In unbedarfter Normalität verstreicht der Tag dann und läßt Raum für Alltäglichkeit und Muße.
Gegen Abend fegen laue Stürme gnadenlos über die Felder, Vögel verstummen, flattern scheu umher, Tiere bringen sich in Sicherheit. Bedrohlich schwärzen Wolken den Himmel und verdrängen die verbleibende Helligkeit des Tages. Unwetter brechen herein, toben wütend durchs Geäst, verausgaben sich in zerstörerischem Kampf.

Dann kehrt Ruhe ein.
Stille senkt sich wohltuend über das Land.

So verklingt dieser eine Tag…

Wintertag

Besetzung:
Kammerorchester, Percussion, Rezitation, Lichtdesign.

Classic Experience Ensemble:

  • Thomas Haug (Violine)
  • Eva-Maria Benzing-Edinger (Violine)
  • Claudia Rink (Viola)
  • David Raiser (Cello)
  • Klaus Küting (Percussion)
  • Haegar (Lichtdesign)
  • Barbara Stoll (Rezitation)
    u.a.

Beschreibung:

Der „Wintertag“ ist ein Erlebnis für alle Sinne, ein Werk, das ein neues Genre eröffnet:
Ton, Bild und Text verschmelzen zu einem fesselnden Gesamtkunstwerk, in dem Raum für freie Assoziation entsteht, die den Zuhörer fasziniert und emotional unweigerlich einbindet.
Alte und neue Musik kombiniert mit live kreierter visueller Kunst beschreibt in unkonventioneller Weise einen Ausschnitt aus dem Lebenszyklus eines Menschen.
Hektik und Stress gestatten – zunächst – keinen Raum für genußvolle oder reflexive Momente. Herbststürme haben alles Unwesentliche verweht und auf das Bleibende reduziert. Kälte nimmt Gestalt an. Auf der starren Eisfläche werden alle möglichen Spuren sichtbar, schmelzen dann aber durch die ersten wärmenden Strahlen.
Der „Wintertag“ wird zum Symbol für Neuorientierung.
Angenehm heiter, expressiv und nachdenklich zugleich lädt er in eine intensive atmosphärische Dichte für die eigene Erlebniswelt des Zuhörers ein.